Entdecken Sie Emilia, das Land der Exzellenzen

“Emilia ist das Stück Land, das Gott schuf, damit die Menschen Ferrari gründen können. So sind die Emilianer. Wenn sie ein Auto bauen müssen, dann bauen sie einen Ferrari, einen Maserati oder einen Lamborghini. Wenn sie ein Motorrad bauen müssen, dann konstruieren sie eine Ducati. Wenn sie einen Käse herstellen müssen, dann erfinden sie den Parmigiano Reggiano. Wenn sie Spaghetti fabrizieren müssen, dann stellen sie das Unternehmen Barilla auf die Beine. Wenn sie einen Kaffee kochen müssen, dann gründen sie das Unternehmen Saeco. Wenn sie jemanden finden müssen, der Lieder schreiben und singen soll, dann lassen sie Leute wie Pavarotti, Dalla, Morandi, Vasco oder Liga zur Welt kommen. Wenn sie eine Spritze verpassen müssen, dann ziehen Sie ein biomedizinisches Unternehmen auf. Wenn sie ein paar Fliesen herstellen müssen, dann kommen sie mit Majolika-Fliesen an. Sie sind wie die Japaner, sie stehen nie still, werden nie müde und wenn sie etwas machen müssen, dann möchten sie dies gut, schön und für alle nützlich machen. Wenn nach einem Erdbeben Steine aufzusammeln sind, dann machen sie daraus Kathedralen.”

Il Resto del Carlino

 

Dies ist für uns das perfekte Porträt eines Gebietes, das es im Laufe der Geschichte immer verstand, sich hervorzutun, sich auszuzeichnen und in allen Bereichen geschätzt zu werden.

Dabei muss man nur an die kulinarische Tradition denken, die uns auf der ganzen Welt so berühmt machte, dass sie von Forbes zur besten Küche der Welt ernannt wurde. Produkte wie der echte Parmesankäse „Parmigiano Reggiano“, der Parmaschinken, die Tortellini und Tagliatelle, der Balsamessig und der Lambrusco-Wein müssen nicht erst groß vorgestellt werden!

Wenn wir über Industriedistrikte sprechen, dann können wir weder den Keramikdistrikt von Sassuolo, noch den Textildistrikt in Carpi, den Verpackungsdistrikt um Bologna, den Wurstwarendistrikt von Parma, den Biomedizindistrikt von Modena und Bologna oder den Distrikt für Landwirtschaftsmaschinen und Mechatronik von Reggio Emilia weglassen.

Eine weitere Exzellenz, die uns stolz darauf macht, Emilianer zu sein, ist unsere außergewöhnliche Fähigkeit, legendäre Automobile und Motorräder zu bauen: Lamborghini, Ferrari, Ducati, Pagani und Maserati stehen dafür Zeugen.

Nahrungsmittel, Industrie und Motoren, aber nicht nur: Die als Reggio-Pädagogik bekannte Erziehungsmethode für das Kindergartenalter ist Modell und Inspiration vieler Erziehungsmethoden auf der ganzen Welt.

Emilia war schon immer ein fruchtbarer Boden für Kunst, Musik und Genialität, das Persönlichkeiten wie Gugliemo Marconi, Antonio und Luciano Ligabue (Maler bzw. Liedermacher), Antonio Allegri, Giuseppe Verdi, Matilde di Canossa, M.M.Boiardo, Pavarotti, Pico della Mirandola, Enzo Ferrari, Paolini und Ludovico Ariosto hervorbrachte.

Damit möchten wir Ihnen erklären, dass das Projekt EsserEmiliano entstand, um Jeden bei der Entdeckung von Einrichtungen und Besonderheiten in diesem Stück Land zu begleiten und Gelegenheit zu geben, unser wunderschönes Emilia zu schätzen, zu kosten und zu lieben.

Gute Reise!