Terre Matildiche ist ein Mehrsportverein, der in einem Gebiet tätig ist, das einst zu den Besitzungen der berühmten Großherzogin Matilde di Canossa (Mathilde von Tuszien) gehörte und genau zwischen den heutigen Gemeinden Ciano, Quattro Castella, San Polo, Montecavolo, Puianello und Vezzano liegt.

Der Verein entstand 1983 dank der Arbeit einer Gruppe Freiwilliger von Montecavolo. Die Geschichte des Mehrsportvereins begann, als zum Fußball die Sportart Volleyball hinzukam.

2005 kam dann die Wende und der neue Verein wurde gegründet, der den Namen Terre Matildiche annahm und seine Zuständigkeit von der Gemeinde Vezzano im Osten zur Gemeinde Canossa im Westen ausbreitete, wobei alle Ortsteile eingegliedert wurden und man mit den Fußballvereinen der betroffenen Gemeinden kooperierte.

Die Aktivitäten konzentrierten sich schon immer auf die Entwicklung und das Heranwachsen der Jugend, ohne dabei jemals den Wettkampf zu vernachlässigen. Dank der unentwegten und leidenschaftlichen Arbeit der Vereinsleitung konnte der „Polisportiva Terre Matildiche“ der heranwachsenden Vereinsjugend die wahren Werte des Sports vermitteln. Die über die Jahre hinweg geleisteten Anstrengungen wurden von einer Vereinbarung mit dem Verein „Reggiana“ hinsichtlich des Trainingszentrums für Jugendliche prämiert, an dem sich seit kurzem auch „Carpi“ interessiert zeigt.

Eines der Vorzeigeprojekte von Terre Matildiche ist die Organisation der „Coppa dei Campioncini“, ein den Anfängerkategorien vorbehaltenes Turnier der besten Jugendmannschaften des Gebietes.
In der vergangenen Saison beteiligten sich über 500 Mitglieder an den Aktivitäten des Vereins:
320 Jugendliche beim Fußball, 120 beim Volleyball und 40 beim Tennis.

Die komplette Liste der Aktivitäten beinhaltet:
• Fußball
• Fünfer-Fußball
• Tennis
• Volleyball
• Gymnastik für Erwachsene

Am 1. Januar 2011 wurde der Mehrsportverein in eine genossenschaftliche Amateursportgesellschaft umgewandelt, die zum Ziel hat, die Bürger für ein stärkeres Engagement mehr in ihre Aktivitäten einzubinden.

WebSeite: www.terrematildiche.com

Wo wir sind