“Salve, Ferrara, co’l tuo fato in pugno“ (Ich grüße dich, Ferrara, du hast dein Schicksal in der Hand) rezitierte Carducci und wandte sich dabei an die schöne emilianische Provinz, die ab heute zu den zahlreichen Schirmherrschaften zur Unterstützung des Projekts EsserEmiliano zählt. Ferrara ist klein, aber kostbar und ist seit 1995 UNESCO-Weltkulturerbe. Ferrara besticht durch ihr florierendes, kulturelles Leben und ihren unschätzbaren künstlerischen Reichtum, den zahlreiche Künstler, die an den Hof der Familie Este gerufen wurden, hinterlassen haben.

Eine Stadt, die unserer Emilia Ruhm gebracht hat und wir freuen uns sehr, sie zu vertreten, weil sie eine Vorzeigestadt ist, auf die wir stolz sind.